Das HTC Desire 12 kommt und das sind die technischen Daten

folder_openTech News
commentKeine Kommentare
Lesedauer 2 Minuten

Schon eine Weile gibt es Gerüchte, in denen die Rede davon ist, dass HTC ein neues Einsteiger-Smartphone vorstellen will. Genauer gesagt das HTC Desire 12. Immer mehr Vermutungen legen nun nahe, dass es sogar schon bald auf dem MWC in Barcelona vorgestellt wird. Nun konnte Android Authority interessante technische Details leaken, die ich euch nicht vorenthalten will.

Quelle: Android Authority

Der Prozessor könnte eine Enttäuschung sein

Ich starte mal mit den inneren Werten, denn auf diese kommt es ja bekanntlich an. Hier scheint HTC beim Desire 12 auf einen MediaTek SoC zu setzen. Um welchen Chip es sich ganz genau handelt, kann man dem Leak leider nicht entnehmen, aber es soll ein Quad-Core Prozessor sein. Demzufolge also „nur“ ein 4-Kerner. Die MediaTek SoCs finde ich persönlich recht schwach auf der Brust, deshalb bin ich sehr gespannt, wie fix das Desire 12 dann wohl laufen wird.

Um den Prozessor zu unterstützen, gibt es 3 GB RAM dazu und insgesamt 32 GB internen Speicher. Der interne Speicher soll per microSD-Karte erweiterbar sein.

Als Akku kommt ein 2730 mAh Akku zum Einsatz, was im Android-Lager eigentlich schon als klein zu bewerten ist. Hier bleibt zu hoffen, dass der MediaTek Chip sparsam im Alltag ist.

Schön ist, dass es sich wohl direkt um ein Dual SIM Smartphone handeln wird, ihr also zwei SIM-Karten gleichzeitig nutzen könnt. Ob ihr euch zwischen zwei SIM-Karten oder einer SIM und einer Speicherkarte entscheiden müsst, ist noch nicht klar. Vielleicht wählt HTC ja den gleichen Weg wie Gigaset beim GS370 plus und bietet 3 Slots an.

Ein Review zum GS370 plus findet ihr übrigens hier.

Grundsätzlich klingt das für ein Einsteiger-Smartphone insgesamt schon mal ganz solide und ok.

Display im 18:9 Format

Auch HTC hat die Zeichen der Zeit erkannt und kann sich nicht gegen den aktuellen Trend bei den Displays wehren. Also wird auch das Desire 12 ein 18:9 Display spendiert bekommen. Dieses wird, wie es scheint, eine Größe von 5,5 Zoll haben und mit 1440 x 720 Pixeln auflösen. Es entspricht also nur normalem HD – daher bin ich sehr gespannt, wie die Preisgestaltung aussehen wird. Mehr technische Details sind zum Display noch nicht bekannt. Da es sich um ein Einsteiger-Gerät handelt, ist aber davon auszugehen, dass ein normales LCD-Panel zum Einsatz kommen wird.

Kamera

Bei der Front-Kamera gibt es wohl 5 Megapixel für eure Selfies. Die Hauptkamera wird einen 12 Megapixel Sensor bekommen, mit dem ihr dann eure Schnappschüsse machen könnt. FullHD Videos sind mit der Hauptkamera auch drin, 4K sind aber eher nicht zu erwarten, was aber in der Klasse auch nicht überraschend ist. Einen Autofokus hat die Hauptkamera natürlich auch an Bord. HTC war in der Vergangenheit immer sehr solide, was die Kameras angeht, sodass man auf eine gute Performance hoffen kann.

Gespannt darf man noch auf das Aussehen sein – hierzu ist bisher noch nichts bekannt.

Ist HTC für euch noch ein interessanter Hersteller? Oder eher gar nicht? Lasst uns gerne in den Kommentaren über das zu erwartende Desire 12 diskutieren.

Tags: , ,

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.