Samsung Galaxy S9 Release pünktlich zur MWC 2018

folder_openTech News
commentKeine Kommentare
Lesedauer 2 Minuten

Zum Jahresende ranken sich natürlich vermehrt Gerüchte zum nächsten Flaggschiff von Samsung dem Galaxy S9. Viel ist bisher noch nicht bekannt aber einiges scheint bereits sehr wahrscheinlich. Nun ist auch ein Release Termin im Umlauf, wie es aussieht wird das Galaxy S9 pünktlich zur MWC 2018 fertig sein und dort auch präsentiert werden.

Nichts genaues weiß man nicht

Natürlich gibt es schon einige Gerüchte über das neue Flaggschiff von Samsung, was davon aber wirklich schon stimmt ist noch nicht klar. Denn es gibt noch keine „offiziellen“ Leaks bisher. Dennoch haben sich 91mobiles und @OnLeaks mal die Gerüchte angesehen und daraus ein Rendervideo erstellt:

Das ist zwar nicht das erste Rendering vom S9 aber alle haben eines gemeinsam, die Unterschiede zum S8 scheinen recht klein zu sein, jedenfalls auf den ersten Blick. Auf der Front soll noch etwas mehr Display zu sehen sein, wahrscheinlich 5,65 Zoll. Auf dem Video gibt es unten noch einen kleinen Rand unterhalb des Displays. Andere Renderings zeigen aber das dieser ggf. auch wegfallen könnte, so das es nur noch oben einen Balken geben würde, ähnlich wie beim iPhone X nur ohne die Notch. Natürlich werden die Seiten wieder abgerundet sein und das sowohl auf der Vorder- als auch Rückseite. Der Powerbutton und auch die Lautstärke Wippe scheinen sich an gewohnter Stelle zu befinden, sehr zum Missfallen vieler Nutzer ist aber auch der Bixby Button wieder zu sehen.

Himmel, ich hoffe so sehr das der verschwindet! Samsung sollte wirklich mal auf seine Nutzer hören!

Ein schöner Rücken kann auch entzücken

Auf der Rückseite könnte Samsung aber dazugelernt haben. Nachdem es sowohl beim Galaxy S8 und S8 Plus sowie dem Note 8 viel Kritik für den schlecht platzierten Fingerabdrucksensor gegeben hat, könnte Samsung wenigstens hier nachbessern. Jedenfalls ist im Video zu erkennen, das der Fingerabdruck Sensor nun in die Mitte gewandert sein könnte und sich unterhalb der Kamera befinden. Ja, ihr habt richtig gelesen, die Kamera nicht den Kameras. Wenn man den aktuellen Gerüchten glaubt, wird auch das neue Flaggschiff, entgegen dem Trend, keine Dual Kamera haben. Das ist grundsätzlich nicht schlimm, denn die Single-Linse hat bisher auch hervorragende Bilder gemacht und auch Google zeigt mit dem Pixel 2 eindrucksvoll, das auch eine Linse reichen kann. Wer sich aber unbedingt eine Dual Kamera gewünscht hätte, dem möchte ich die Hoffnung nicht nehmen. Es könnte sein, das der große Bruder, das Galaxy S9+ eine Dual Kamera bekommt. Rechts neben der Kamera könnte sich der Blitz und darunter der bekannte Pulssensor befinden.

Hardware des Galaxy S9

Bei der Hardware ist noch nicht vieles klar. Wie eigentlich jedes Jahr ist aber davon auszugehen, das Samsung den neusten und stärksten Qualcomm Snapdragon für den US Markt verbaut, das wäre dann der Snapdragon 845. In Europa wird das Flaggschiff Smartphone wohl wieder mit Samsungs eigenem Exynos SoC in der neusten Generation dem Exynos 9810 zu haben sein. Wie hoch die beiden Prozessoren takten werden ist aber noch unklar. Wie viel RAM verbaut sein wird ist auch noch unklar, hier gehe ich aber weiterhin von 4 GB aus, ggf. könnte man dem S9+ auch 6 GB spendieren, das ist aber nur ins blaue geraten.

Es gibt bereits auch Gerüchte, das Galaxy könnte vielleicht sogar schon im Januar auf der CES vorgestellt werden. Ich persönlich gehe aber weiter davon aus, das die Vorstellung erst zum MWC 2018 stattfinden wird und Samsung kein Interesse hat, den Termin weiter nach vorne zu ziehen.

Was meint ihr, wird das S9 ein interessantes Smartphone? Werdet ihr es euch holen?

Tags: , ,

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.